Auch in diesem Jahr beantworteten wir gern wieder die neugierigen Fragen auf der

11. Regionalen Ausbildungsmesse „Ausbildung - gut für die Region“ am 01.09.2018

im Berufsschulzentrum Delitzsch.

Kauffrau/-mann für Büromanagement? Industriemechaniker? Oder doch lieber Berufskraftfahrer?

Zahlreiche junge Erwachsene nutzten die Gelegenheit und informierten sich auf der diesjährigen Messe über ihre Möglichkeiten in unserem Hause.

 

Vor Ort standen die Personalleiterin Frau Hoppe sowie der Auszubildende Industriekaufmann des ersten Lehrjahres Patrick Domke und Sachbearbeiterin der Logistik Kristin Hoellger für Fragen rund um Ausbildung und Praktika zur Seite.

 

anhang7

 

Unsere spannenden Berufsbilder lockten mit verantwortungsvollen Aufgaben, vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und interessanten Zukunftsaussichten die Messeinteressierten an unseren Stand.

Im Jahr 2019 werden wir folgende Berufe ausbilden:

 

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Berufskraftfahrer/-in
  • Industriemechaniker/-in
  • Straßen-und Tiefbauer/-in

Nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen finden Sie hier.

Einen großen Dank an alle unsere Helfer, die uns unterstützt haben bei der Bekämpfung des Brandereignisses am vergangenen Montag in unserer EBS-Anlage Delitzsch Südwest!

Teer- und bitumenhaltige Dachpappenabfälle (ASN 190303* und 190302) werden ab dem 1. August 2018 in unseren Anlagen Spröda, Lissa und Radefeld wieder angenommen.

Aufgrund neuer Bestimmungen bei der Verwertung von Dachpappenabfällen im Zusammenhang mit dem Auftreten  karzinogener Fasern (Asbest und künstliche Mineralfasern) in diesen Abfällen haben sich die Annahmekriterien für die Entsorgung verschärft.

Informieren Sie sich bitte über die aktuellen Annahmepreise.

Die Annahme von

teer- und bitumenhaltigen Dachpappenabfällen

in unseren Anlagen Spröda, Lissa und Radefeld ist 

ab sofort vorübergehend ausgesetzt.

Grund dafür sind neue Regelungen, die für diese Abfälle einen gutachterlichen Nachweis über die Freiheit von karzinogenen Fasern (Asbest- und künstliche Mineralfasern) fordern.

Wir bemühen uns um eine zeitnahe Lösung des Problems, über die wir Sie entsprechend in Kenntnis setzen werden.

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns bei Ihnen.

Die Kreiswerke Delitzsch GmbH gibt Kompost in geprüfter Qualität lose und neu in Säcken ab